WEISS’ Weg zur inneren Balance – Praxis für Lebensbegleitung, Coaching & Kinesiologie

Wandlungsphasen

“Glaube an deine Kraft – entfalte sie Tag für Tag.”

Die Wandlungsphasen,

Wandlungsphasen

Holz – Frühling: Das Aufkeimen neuer Ideen und das Wachstum deiner Persönlichkeit.
(Holz liefert dem Feuer Energie, damit es brennen kann.
Holz kontrolliert die Erde. Die Wurzeln geben der Erde Stabilität.)

Feuer – Sommer: Die Leidenschaft und Energie, die in dir brennt und dich antreibt.
(Feuer wird zu Asche, aus Asche entsteht Erde.
Feuer kontrolliert Metall. Metall wird mit Feuer geformt.)

Erde – Spätsommer: Das Verankern und das Aufbauen von Stabilität in deinem Leben.
(Erde versorgt das Metall mit Energie, es ist im Boden gespeichert.
Erde kontrolliert Wasser – die Erde kann das Wasser aufnehmen und aufhalten.)

Metall – Herbst: Das Loslassen des Alten und das Klären deiner Gedanken.
(Metall liefert dem Wasser Energie, weil es an ihm kondensieren kann.
Metall kontrolliert Holz. Eine Axt spaltet Holz.)

Wasser – Winter: Die Reflexion und das Fliessenlassen, um Neues zu begrüssen.
(Wasser nährt das Holz, so dass die Pflanzen wachsen können.
Wasser kontrolliert Feuer. Wasser löscht Feuer.)

Die Wandlungsphasen

Die sich überall in der Natur und in allen Erscheinungen des Lebens zeigen

Harmonie von Körper, Geist und Seele

Die fünf Elemente oder auch fünf Wandlungsphasen genannt sind nicht statisch, sondern wechseln einander dynamisch ab
und basiert auf den 5 chinesischen Elementen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, die sich in der gesamten Natur widerspiegeln.

 

Die Wandlungsphasen, die sich überall in der Natur und in allen Erscheinungen des Lebens zeigen, sind auch Grundpfeiler meiner Arbeit als Ganzheitliche Lebensbegleiterin. 

Die Grundlage für die Interpretation der Muskeltestergebnisse in der Kinesiologie sind die Meridiane der TCM
(Traditionellen Chinesischen Medizin) sowie die Lehre der fünf Wandlungsphasen, die in der AP (Applied Physiology) zur Sieben-Elemente-Lehre erweitert wurde.

Die Sieben-Elemente sind wie folgt aufgeteilt:
Luft, Herrschendes Feuer, Ätherisches Feuer, Erde, Metall, Wasser und Luft.

Holz

Entscheidung – Transformation – Ausdauer

Das Element Holz ist dem Frühling zugeordnet. Es repräsentiert Wachstum, die Phase, in der alles spriesst und gedeiht und symbolisiert die Kindheit.

“ich handle/tue”

  • Herz-Chakra

Dem Element Holz werden energetisch die folgenden Organe zugeordnet:

  • Leber 
  • Gallenblase

Die Leber sorgt für den freien Fluss der Energie im Körper. Sie speichert Blut und und versorgt Sehnen und Augen. Bei einen Leber-Blut-Mangel kann es zu Muskelkrämpfen oder trocknen Augen kommen. Auch die Menstruation wird in der TCM mit der Leberfunktion in Verbindung gebracht. 

Wachstum: Holz symbolisiert das Wachstum von Pflanzen, Bäumen und anderen lebenden Organismen, daher wird es oft mit Wachstum und Entwicklung assoziiert.

Kreativität: Holz ist ein natürliches Material, das in der Kunst und Handwerkskunst weit verbreitet ist. Daher wird es oft mit Kreativität, Inspiration und dem kreativen Prozess in Verbindung gebracht.

Flexibilität: Holz ist ein flexibles Material und kann sich an verschiedene Formen anpassen. Daher wird es oft mit Flexibilität und Anpassungsfähigkeit in Verbindung gebracht.

Vitalität: Holz wird oft mit Vitalität und Energie assoziiert, da es das Wachstum und die Entwicklung fördert.

Optimismus: Holz ist auch mit Optimismus und positiver Energie verbunden, da es das Leben und das Wachstum fördert.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Holz zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern.

  • Wut
  • Zorn

Nach dem Verständnis der TCM treten Wut oder Aggressionen beispielsweise auf, wenn die Leber-Energie gestaut ist oder umgekehrt führt vor allem auch ausgelebter Zorn zu einer Disharmonie im Funktionskreis Leber. Dies kann sich beispielsweise in Form von Kopfschmerzen, Verspannungen oder Bluthochdruck zeigen.

  • Verbinde dich mit der Natur: Gehe in einen Wald oder in einen Park und umgebe dich mit Bäumen und Pflanzen. Verbringe Zeit im Freien und atme die frische Luft ein. Wenn du dich mit der Natur verbindest, kannst du den Energiefluss des Elements Holz spüren und ihn fördern.
  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Holz in Verbindung stehen, wie Grün, Braun und Holz. Du kannst auch Pflanzen in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich platzieren, um die Holzenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Holz in Verbindung stehen, wie Zypresse, Zeder und Pfefferminze. Du kannst diese Öle in einem Diffusor oder in deinem Badewasser verwenden, um den Energiefluss des Elements Holz zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Holz: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Holz. Stelle dir vor, wie du mit dem Wachstum verbunden bist und spüre die Energie, die von ihm ausgeht. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich bin voller Kreativität und Energie”.
  • Bewege dich: Körperliche Aktivität, wie z.B. Yoga, Tai Chi oder Qi Gong, kann dir helfen, die Energie des Elements Holz zu aktivieren und zu fördern.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Holz zu fördern.

Feuer

Assimilation – Harmonie – Beziehung – Lebensfreude –
Liebe – Verbundenheit – Begeisterung

“Herzenswärme” – “Raum in dem alles geschieht und auch alles geschehen kann.” – “Das ist der Raum, in dem die anderen Elemente tanzen.” 

Feuer steht für die Lebensphase des Heranwachsenden, für die Zeit des Sommers und Hitze. 

Herrschendes Feuer: “Ich bin”

Ätherisches Feuer: “Ich sehe”

  • Wurzel – Chakra (Herrschendes Feuer)
  • Stirn – Chakra (Ätherisches Feuer)

Dem Element Feuer werden energetisch folgende Organe zugeordnet:

  • Herz (Herrschendes Feuer)
  • Dünndarm (Herrschendes Feuer)
  • Fortpflanzungsorgane (KS/Pe) – Ätherisches Feuer
  • Schilddrüse (3E) – Ätherisches Feuer

Der Dünndarm trennt das Gute vom Schlechten, auch auf emotionaler Ebene.

Das Herz ist laut TCM verantwortlich für die Harmonie unsere Seele. Es beherbergt den Geist und steht für die Fähigkeit mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und gute Beziehung aufzubauen. Das Herz sorgt ebenfalls für die Blutzirkulation im Körper und kontrolliert die Blutgefässe. 

Auch die Sprache wird dem Herz zugeordnet. So deuten etwas schnelles Sprechen oder Stottern auf eine Disharmonie des Herzens hin. 

Ist das Herz gesund, sprüht der Mensch von Lebenslust und Begeisterungsfähigkeit.

Umgekehrt können Nervosität, Schlaflosigkeit oder depressive Verstimmung laut TCM auf eine Erkrankung im Funktionskreis des Herzens hindeuten.F

Leidenschaft: Das Element Feuer wird oft mit Leidenschaft und Intensität assoziiert, da es schnell brennt und eine starke Wärme abgibt.

Begeisterung: Feuer kann auch Begeisterung und Enthusiasmus auslösen, da es die Aufmerksamkeit auf sich zieht und Faszination hervorruft.

Freude: Das Element Feuer kann auch Freude, Glück und Aufregung auslösen, da es mit Feiern und Festen verbunden ist.

Energie: Feuer ist ein kraftvolles Element und kann daher mit Energie, Aktivität und Dynamik assoziiert werden.

Durchsetzungsvermögen: Feuer kann auch mit Durchsetzungsvermögen und Entschlossenheit in Verbindung gebracht werden, da es schnell brennt und Hindernisse überwindet.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Feuer zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Es ist jedoch wichtig, dass das Element Feuer auch mit negativen Emotionen wie Unruhe in Verbindung gebracht werden kann, wenn es nicht kontrolliert wird.

  • Selbstvertrauen
  • Selbstachtung
  • Selbstzweifel
  • Vergebung
  • Mitgefühl
  • Unsicher – sicher
  • Liebe – Hass
  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Feuer in Verbindung stehen, wie Rot, Orange und Gold. Du kannst auch Kerzen oder Lampen mit rotem oder orangefarbenem Licht verwenden, um die Feuerenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Feuer in Verbindung stehen, wie Zimt, Ingwer und Rosmarin. Du kannst diese Öle in einem Diffusor oder in deinem Badewasser verwenden, um den Energiefluss des Elements Feuer zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Feuer: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Feuer. Stelle dir vor, wie du von Feuer umgeben bist und spüre die Energie, die von ihm ausgeht. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich fühle die Leidenschaft und Kreativität des Feuers in mir”.
  • Nutze Musik: Musik mit schnellen Rhythmen und leidenschaftlichen Melodien kann dir helfen, die Feuerenergie in dir zu aktivieren und zu fördern.
  • Sei aktiv: Indem du dich körperlich betätigst, kannst du deine Feuerenergie aktivieren und fördern. Tanzen, Joggen oder eine andere Sportart können dir dabei helfen.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Feuer zu fördern.

Erde

Bedürfnisse – Selbstfürsorge – Zufriedenheit –
Stabilität – Reflektion

“Sich genährt fühlen”

Das Erde Element symbolisiert den Spätsommer, also die Zeit der Ernte. Im Lebenszyklus des Menschen ist es das erwachsen geworden Sein. 

Es bezeichnet auch unsere Mitte.

“Ich fühle / brauche”

  • Hals – Chakra

Dem Erde Element werden die folgenden Organe zugeordnet:

  • Magen
  • Milz

Nach TCM versorgt den Magen alles mit Energie und Milz produziert Lebensenergie Qi. 

Bei Müdigkeit versucht die TCM daher immer auch die Verdauungstrakt zu stärken, da Energielosigkeit auf eine entsprechende Schwäche hindeutet. 

Stabilität: Das Element Erde steht für Stabilität und Solidität, da es fest und robust ist.

Sicherheit: Das Element Erde kann auch mit Sicherheit und Schutz in Verbindung gebracht werden, da es ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermittelt.

Bodenständigkeit: Das Element Erde steht auch für Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und Standhaftigkeit.

Vertrauen: Da das Element Erde stabil und sicher ist, kann es auch mit Vertrauen und Selbstvertrauen in Verbindung gebracht werden.

Erdung: Das Element Erde symbolisiert auch Erdung, da es eine Verbindung zur Erde herstellt und uns mit der Natur verbindet. Es kann helfen, uns in schwierigen Zeiten zu beruhigen und uns geerdet zu halten.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Erde zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Element Erde auch mit negativen Emotionen wie Sturheit, Grübeln, Trägheit und Depression in Verbindung gebracht werden kann, wenn es nicht im Gleichgewicht ist.

Wer sich zu viele Sorgen macht, schwächt seine Mitte (daher auch der Ausdruck “Das schlägt mir auf den Magen.”)

  • Verbinde dich mit der Natur: Gehe spazieren, arbeite im Garten oder verbringe Zeit in einem Park oder Wald. Wenn du dich mit der Erde und der Natur verbindest, kannst du den Energiefluss des Elements Erde spüren und ihn fördern.
  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Erde in Verbindung stehen, wie Braun, Grün und Sandstein. Du kannst auch Steine, Kristalle und Ton in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich platzieren, um die Erdeenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Erde in Verbindung stehen, wie Zeder, Vetiver und Patchouli. Du kannst diese Öle in einem Diffusor oder in deinem Badewasser verwenden, um den Energiefluss des Elements Erde zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Erde: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Erde. Stelle dir vor, wie du mit der Erde verbunden bist und spüre die Energie, die von ihr ausgeht. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich bin mit der Erde verbunden und fühle ihre Stärke und Ruhe”.
  • Erde deine Energie: Erdungstechniken wie Barfussgehen, Yoga und Atemübungen können dir helfen, dich mit der Erde zu verbinden und ihre Energie zu spüren.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Erde zu fördern.

Metall

Belohnung – Wert – Struktur – Loslassen

“Sich auf das Wesentliche im Leben konzentrieren.”

Der Herbst ist dem Metall Element zugeordnet.

Der Herbst steht für die Zeit des Alters. Man trennt sich von Altem, um Platz für Neues zu schaffen. 

“Ich (wert)schätze”

  • Nabel – Chakra

Energetisch werden folgende Organe zugeordnet:

  • Lunge
  • Dickdarm

Der Dickdarm schneidet – auch im seelischen Bereich – belastende Dinge aus. Die Lunge hat ebenfalls eine filternde Funktion und verbindet die Aussen- und Innenwelt. Aus diesem Verständnis heraus versucht die TCM unter anderem auch über die Lunge das Immunsystem zu stärken. 

Die Haut ist das zugehörige “Organ”, deshalb kann sie auch Indikator für eine Schwäche in diesem Element sein, das sich in Form von Hautproblemen, wie Neurodermitis oder Ausschlägen bemerkbar machen kann. 

Klarheit: Das Element Metall steht für Klarheit und Präzision, da es geformt und manipuliert werden kann, um eine bestimmte Form oder Struktur zu erreichen.

Strenge: Metall kann auch mit Strenge und Disziplin in Verbindung gebracht werden, da es oft im Bereich von Regeln und Gesetzen eingesetzt wird.

Kühle: Metall kann auch Kühle und Distanziertheit symbolisieren, da es nicht so flexibel und anpassungsfähig wie andere Elemente ist.

Wert: Metall steht auch für Wert und Reichtum, da es als Rohstoff und als Handelsware verwendet wird.

Reinheit: Metall kann auch mit Reinheit und Perfektion in Verbindung gebracht werden, da es glatt und glänzend sein kann und oft in Form von Schmuck und Kunstwerken verwendet wird.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Metall zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Element Metall auch mit negativen Emotionen wie Kälte, Härte Trauer und Sorgen um die Zukunft und Starrheit in Verbindung gebracht werden kann, wenn es nicht im Gleichgewicht ist.

  • Das Element Metall ist mit Klarheit, Stärke und Reinheit verbunden. Hier sind einige Möglichkeiten, den Energiefluss des Elements Metall zu fördern:
  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Metall in Verbindung stehen, wie Weiss, Silber und Gold. Du kannst auch Metall- oder Edelstein-Accessoires in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich platzieren, um die Metallenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Metall in Verbindung stehen, wie Eukalyptus, Pfefferminze und Teebaumöl. Du kannst diese Öle in einem Diffusor oder in deinem Badewasser verwenden, um den Energiefluss des Elements Metall zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Metall: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Metall. Stelle dir vor, wie du von klarem, reinem Metall umgeben bist und spüre die Stärke, die von ihm ausgeht. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich bin stark und klar in meinem Denken”.
  • Nutze Mineralien: Verwende Edelsteine oder Mineralien, die mit dem Element Metall in Verbindung stehen, wie Quarz, Achat oder Amethyst. Du kannst diese Steine bei dir tragen oder in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich platzieren, um die Metallenergie zu verstärken.
  • Achte auf deine Atmung: Konzentriere dich auf deine Atmung und atme tief und langsam ein und aus. Dies kann dir helfen, Klarheit und Ruhe zu finden und den Energiefluss des Elements Metall zu fördern.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Metall zu fördern.

 

Wasser

Sanfter Geist – innere Ausrichtung – Vertrauen – innere Reinigung

“Klar und Kraftvoll wie eine Quelle, die sich ihren Weg an die Oberfläche sucht und kontinuierlich ihren Weg findet.

Auf das Element Metall folgt schliesslich das Element Wasser, das auch den Winter symbolisiert.

Die Kräfte in der Natur ziehen sich zusammen, um neue Energie zu sammeln. Lebenswesen und Pflanzen kommen zur Ruhe, um ihre Essenz im Inneren zu bewahren und zu speichern.

Der Winter ist somit die Zeit der (innerer) Reifung, damit im Frühling wieder alles zu spriessen und zu wachsen beginnen kann.

Wasser gilt als Ursprung allen Lebens  und als jenes Element, das den Anfang mit dem Ende verbindet.

“Ich akzeptiere”

Zentral – Chakra

Energetisch sind die folgenden Organe zugeordnet:

  • Niere
  • Blase

Sie regulieren den Wasserhaushalt unseres Körpers. Die Nieren gelten als Speicher unserer Energie – Reserven und Wurzel unseres Lebens.

Der Organfunktionskreis Niere – Blase ist besonders empfindlich gegenüber Kälte sowie Stress und zu wenig Schlaf. 

Bewegung: Das Element Wasser symbolisiert Bewegung und Fluss, da es sich ständig bewegt und verändert.

Reinigung: Wasser kann auch mit Reinigung und Erneuerung in Verbindung gebracht werden, da es Schmutz und Giftstoffe entfernen kann.

Tiefe: Wasser symbolisiert auch Tiefe und Intensität, da es tief und undurchsichtig sein kann und große Macht und Energie ausstrahlt.

Emotionen: Wasser kann auch Emotionen symbolisieren, da es mit unseren Gefühlen und Stimmungen in Verbindung gebracht wird.

Verbindung: Wasser kann auch Verbindung und Zusammenarbeit symbolisieren, da es oft als Symbol für die Einheit aller Dinge verwendet wird.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Wasser zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Element Wasser auch mit negativen Emotionen wie Angst, Depression und Überwältigung in Verbindung gebracht werden kann, wenn es nicht im Gleichgewicht ist.

  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Wasser in Verbindung stehen, wie Blau, Türkis und Schwarz. Du kannst auch Glas oder Keramik-Accessoires in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich platzieren, um die Wasserenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Wasser in Verbindung stehen, wie Lavendel, Kamille und Ylang-Ylang. Du kannst diese Öle in einem Diffusor oder in deinem Badewasser verwenden, um den Energiefluss des Elements Wasser zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Wasser: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Wasser. Stelle dir vor, wie du von fließendem Wasser umgeben bist und spüre die Intuition und Emotionen, die von ihm ausgehen. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich fließe mit meinem Leben und lasse meine Intuition mich leiten”.
  • Nutze Wasser: Verbringe Zeit in der Nähe von Wasser, wie z.B. am Meer, See oder Fluss. Nimm ein Bad oder eine Dusche und spüre das Wasser auf deiner Haut. Dies kann dir helfen, den Energiefluss des Elements Wasser zu fördern.
  • Schreibe deine Emotionen auf: Schreibe in einem Tagebuch oder auf einem Blatt Papier über deine Emotionen und Gefühle. Dies kann dir helfen, dich mit deiner Intuition und deinem Inneren zu verbinden und den Energiefluss des Elements Wasser zu fördern.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Wasser zu fördern.

 

Luft

Schutz – Ehrlichkeit – Lebensenergie

“Erfüllung der eigenen Bestimmung.”

Das Element Luft reguliert alle Aktivitäten in unserem Körper. Energetische Verdrahtung von Geist und Körper.

“Ich verstehe”

Kronen – Chakra

Energetisch werden folgende Organe zugeordnet:

  • Gehirn 
  • Wirbelsäule

Freiheit: Luft ist ein Element, das ständig in Bewegung ist und nicht eingesperrt werden kann. Daher wird es oft mit Freiheit assoziiert, sowohl physisch als auch emotional.

Leichtigkeit: Da Luft ein leichtes Element ist, wird es oft mit Leichtigkeit und Unbeschwertheit in Verbindung gebracht. Es kann helfen, negative Emotionen wie Stress und Anspannung zu vertreiben.

Kreativität: Luft ist auch mit Kreativität und Inspiration verbunden. Es kann helfen, neue Ideen und Gedanken zu fördern und den Geist zu öffnen.

Kommunikation: Luft ist das Element, das die Sprache und Kommunikation ermöglicht. Daher wird es oft mit der Fähigkeit zur Kommunikation, Klarheit und Offenheit assoziiert.

Optimismus: Da Luft eine erfrischende und erneuernde Energie hat, wird es oft mit Optimismus und positiver Energie in Verbindung gebracht. Es kann helfen, den Geist zu klären und negative Gedanken und Emotionen zu vertreiben.

Diese Emotionen können verwendet werden, um den Energiefluss des Elements Luft zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern.

  • Nutze Farben und Materialien: Verwende Farben und Materialien, die mit dem Element Luft in Verbindung stehen, wie Gelb, Weiß und Grau. Du kannst auch Leinen- oder Baumwollstoffe in deinem Zuhause oder Arbeitsbereich verwenden, um die Luftenergie zu verstärken.
  • Verwende Aromatherapie: Verwende ätherische Öle, die mit dem Element Luft in Verbindung stehen, wie Zitrone, Pfefferminze und Eukalyptus. Du kannst diese Öle in einem Diffusor verwenden oder eine Kerze anzünden, um den Energiefluss des Elements Luft zu fördern.
  • Meditiere auf das Element Luft: Setze dich in eine bequeme Position und konzentriere dich auf das Element Luft. Stelle dir vor, wie du von frischer Luft umgeben bist und spüre die Leichtigkeit und Freiheit, die von ihr ausgehen. Du kannst auch ein Mantra verwenden, wie z.B. “Ich kommuniziere klar und kreativ”.
  • Nutze Bewegung: Bewege dich regelmäßig, um den Energiefluss des Elements Luft zu fördern. Tanzen, Yoga und Spazierengehen in der Natur sind grossartige Möglichkeiten, um deine Kreativität und Leichtigkeit zu fördern.
  • Schreibe oder kommuniziere: Schreibe in einem Tagebuch oder kommuniziere mit anderen, um deine Gedanken und Ideen auszudrücken. Dies kann dir helfen, deine Kreativität und Kommunikationsfähigkeiten zu fördern und den Energiefluss des Elements Luft zu verstärken.

Denke daran, dass es wichtig ist, deine Intuition zu nutzen und herauszufinden, was für dich am besten funktioniert, um den Energiefluss des Elements Luft zu fördern.

 

Körper, Geist und Seele sind eine Einheit

Vielleicht kennst du die Redenwendungen wie:

  • Das schlägt mir auf den Magen
  • Es geht mir an die Nieren
  • Es bereitet mir Kopfzerbrechen
  • Es bringt meine Galle zum überlaufen
  • Das Herz auf der Zunge tragen
  • Es ist mir über die Leber gelaufen

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Körper, Geist und Seele aus dem Gleichgewicht geraten sind, kann eine kinesiologische Behandlung helfen, diese wieder in Einklang zu bringen. Wenn du den nächsten Schritt machen möchtest, um dein Wohlbefinden zu verbessern, buche jetzt einen Termin und erlebe selbst, wie Kinesiologie dir helfen kann!

Fühle den Unterschied

Arbeite mit mir

Kongruenz

Was ich sage, fühle und tue steht im Einklang – das ist Kongruenz. Ich höre mit ganzem Herzen zu und nehme wahr. Durch gezielte Fragen ermögliche ich dir, tiefere Selbsterkenntnis zu erlangen. Ich arbeite im Einklang mit dem, was du mitteilst, und behandle es mit grösster Sorgfalt. Mit Empathie und Verständnis versetze ich mich in deine Lage. Gemeinsam erkennen wir das Glaubenssystem hinter deinen Herausforderungen und bringen Klarheit ins Dunkel.

0 %
Kongruenz

Mit mir an deiner Seite

Einfache und individuelle Lösungen

Ich gehe gezielt und empathisch auf deine individuellen Bedürfnisse ein. Profitiere von meinem reichhaltigen Rucksack, gefüllt mit erprobten Methoden und Techniken aus der Humanistischen Psychologie, Traumatherapie und Kinesiologie.

Empathie

Ich nehme deine Gefühlswelt wahr und gehe einfühlsam darauf ein. Durch mein feines Gespür für emotionale Befindlichkeiten biete ich dir eine vertrauensvolle und heilende Atmosphäre. Zusammen entwirren wir das Netz deiner Emotionen, erkennen tieferliegende Bedürfnisse und finden Wege zur inneren Balance. Ich stehe an deiner Seite, wenn es darum geht, emotionale Wunden zu heilen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Was ich wahrnehme, verstehe und weitergebe spiegelt tiefe Empathie wider – das ist mein Versprechen an dich.

0 %
Kongruenz

Du bist nicht allein

Ich bin da, um zuzuhören – für alles, was in dir vorgeht. Gemeinsam schaffen wir Klarheit, ordnen deine Gefühle und finden einen Lösungsweg.

Wertschätzung

Mit einer Lebenserfahrung, die von einer positiven Lebenseinstellung geprägt ist, bringe ich nicht nur Verständnis, sondern auch Wertschätzung in jede Begegnung ein. Mein Rucksack ist reichlich gefüllt mit erprobten Methoden und Techniken – sowohl aus der Humanistischen Psychologie als auch aus der Kinesiologie. Ich setze dieses Wissen ein, um dir einen Raum der Wertschätzung und des Verständnisses zu bieten, in dem du dich entfalten und wachsen kannst.

0 %
Kongruenz

Sofortige Umsetzung

Das grösste Hindernis, die “Umsetzung”, gehört nun der Vergangenheit an. Du hast den ersten Schritt bereits gemacht! Schon nach unserer ersten Sitzung wirst du positive Veränderungen spüren!

Deine Gesundheit ist unbezahlbar, meine Unterstützung transparent und ganzheitlich

Investition in dein Wohlbefinden

Jeder von uns durchläuft Phasen im Leben, in denen er sich unsicher, überfordert oder einfach festgefahren fühlt.
Als Ganzheitliche Lebensbegleiterin biete ich dir einen geschützten Raum, in dem du über deine Gefühle, Gedanken und Sorgen sprechen kannst.
Gemeinsam beleuchten wir die Ursachen deiner Herausforderungen und suchen nach Wegen,
wie du deine individuellen Ziele erreichen und Lösungen für bestehende Probleme finden kannst.

Mit einem umfassenden Verständnis für die Einheit von Körper, Geist und Seele begleite ich dich auf deinem Weg,
damit du wieder Klarheit, Zuversicht und inneres Gleichgewicht findest.

Lass uns zusammenarbeiten, um deinen Weg zu einem selbstbestimmten und erfüllten Leben zu entdecken.

– Ein finanzieller Engpass sollte dich nicht davon abhalten, mich zu kontaktieren. Ruf mich an, und wir finden gemeinsam eine Lösung. –

Für dich da

Öffnungszeiten

Termine ausserhalb meiner  Öffnungszeiten sind nach Absprache möglich.

Weiss’Weg zur Inneren Balance Praxis für Prozessbegleitung, Coaching & Kinesiologie

Mittwoch bis Freitag

09:00 bis 19:00 Uhr

Samstag

08:00 bis 14:00 Uhr