AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rosmary Weiss
Prozessbegleitung, Coaching, Kinesiologie & Kurse

Die vorliegenden AGB’s regeln die Geschäftsbedingungen zwischen eFormSolutions AG, Rosmary Weiss und dem Klient.

Vertragliche Grundlagen

Der Vertrag kommt zustande, wenn der Klient das Angebot annimmt und sich zum Zwecke der Beratung an mich wendet, sei es telefonisch oder über die Online Terminbuchung. Ich bin berechtigt, einen Vertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen; insbesondere wenn es um Anliegen geht, die ich aufgrund meiner Spezialisierung und/oder gesetzlichen Gründen nicht behandeln darf und kann.

Leistungserbringung

Ich erbringe meine Leistungen gegenüber dem Klient durch Anwendung meiner Kenntnisse und Fähigkeiten mittels Coaching, Beratung Kinesiologie oder Kursen. In dem ersten Beratungsgespräch lernen wir uns kennen. Danach entscheiden wir gemeinsam, ob ich die passende Beraterin für den Klient bin und ich ihn ein Stück seines Lebenswegs begleiten darf. Ein subjektiv erwarteter Erfolg der angewandten Methoden kann ich weder in Aussicht stellen, noch garantieren.

Leistungsort

Die Beratung/Coaching/Behandlung findet in meinen Räumen Zugerstrasse 25, 6314 Unterägeri.. Eine telefonische Beratung/Coaching ist ebenfalls möglich, falls es aus räumlichen Gründen nicht anders möglich ist.

Mitwirkung des Klienten

Zu einer aktiven Mitwirkung ist der Klient nicht verpflichtet. Jedoch ist dies Basis für ein zielführendes Ergebnis. Die eigene Verantwortung des Klienten wird jederzeit gewahrt.

Honorierung

Die Beratungskosten sind am jeweiligen Beratungstag gegen Ausgabe einer Rechnung in bar oder mit Kreditkarten zu bezahlen. Eine Sitzung dauert zwischen 30 bis 120 Minuten. Die Anzahl und Dauer der Sitzungen wird gemeinsam mit dem Klient abgesprochen und festgelegt. 

Absagen seitens des Klienten sind bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin durchzuführen. Kurzfristigere Absagen oder Nichterscheinen werden im Gegenwert der geplanten Sitzung in Rechnung gestellt.

Vertraulichkeit

Die Vertragspartner werden alle im Rahmen des Vertragsverhältnisses erlangten Kenntnisse von Geschäftsgeheimnisse oder als vertraulich bezeichneten Informationen zeitlich unbeschränkt vertraulich behandeln. Schriftliche Aufzeichnungen von Sitzungen werden ebenfalls vertraulich  behandelt. Dem Klient steht die Einsicht dieser Aufzeichnungen zu. Auskunftserteilung bezüglich der Beratung nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Klienten.

Anmeldung und Bezahlung der Kurse

Anmeldung für Kurse sind verbindlich. Eine Rückerstattung der Kurskosten ist nur bei Krankheit oder Unfall möglich.

Krankenkasse

Die Krankenkassen übernehmen keinen Kostenanteil auch im Rahmen der Zusatzversicherung nicht.